Pressemitteilungen

Unter diesem Link finden Sie aktuelle Pressemitteilungen der Akademie für Manager:

 

 …

 
Vertrieb und Controlling

Vertrieb und Controlling

Unter Vertriebscontrolling versteht man in der Betriebswirtschaftslehre (Theorie) und in der betrieblichen Praxis die zielgerichtete Steuerung des Vertriebs eines Unternehmens zur Umsetzung der Vertriebsstrategie und zur Erfolgskontrolle der Vertriebsstrategie.

Damit stellt das Vertriebscontrolling den Teil des Unternehmenscontrollings dar, der

 
Vergütung im Vertrieb

Vergütung im Vertrieb

Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen im Vertrieb gehören bezogen auf ihr Gehalt in der Regel zu den Top-Verdienern im Unternehmen. Doch die Art der Vergütung ist im Wandel. Ist eine leistungsgerechte Bezahlung im deutschsprachigen Raum noch immer nicht Standard, wird sie beispielsweise

 
Souveränität und Kommunikation

Souveränität und Kommunikation

Das Wort Souveränität leitet sich von dem lateinischen Wort „superanus“ ab und bedeutet so viel wie „über jemanden befindlich oder überlegen sein“. Im Völkerrecht bezeichnet Souveränität die Unabhängigkeit eines Staates gegenüber anderen Staaten und das Recht des Staates …

 
Content Marketing – Der rote Faden zum Erfolg

Content Marketing – Der rote Faden zum Erfolg

Content Marketing liegt im Trend. Mit Web 2.0 und der Entwicklung von Social Media kann jeder Benutzer Inhalte im Netz veröffentlichen. Dadurch steigt die Zahl der Texte, Bilder und Videos rasant an. Viele Unternehmen setzen dabei auf Masse statt auf

 
Führung für Manager

Führung für Manager

Die Begriffe Führung und Führungskompetenz bezeichnen die Fähigkeit leitender Personen in einer Organisation Führungsaufgaben erfolgreich zu bewältigen.

Im sogenannten Führungsstern werden die Erfolgsdeterminanten visualisiert, die für ein langfristiges wirtschaftlich erfolgreiches Handeln im Unternehmen entscheidend sind. Der Führungsstern zeigt die Ebenen,

 

Fragetechnik im Vertrieb

Gerade im Verkauf ist das Stellen der richtigen Fragen einer der entscheidenden Schlüssel zum Erfolg. Das Ziel einer professionell angewandten Fragetechnik ist es, das Gegenüber rhetorisch zu lenken. Durch die geschickte Auswahl der Frageform bestimmt der Fragesteller den Grad der

 
KPIs im Vertrieb

KPIs im Vertrieb

KPI – Mehr Umsatz, Erfolg und Kontrolle im Vertrieb

Wann ist ein Vertriebler erfolgreich? KPIs geben Ziele vor und ermöglichen die Kontrolle. Es geht um die Messung von Indikatoren, die Rückschlüsse auf das zu erwartende Ergebnis zulassen. KPIs dienen der

 
Vertriebsplanung, Steuerung und Pipeline-Management

Vertriebsplanung, Steuerung und Pipeline-Management

Motto: Ein Unternehmen lebt nicht von dem, was es produziert, sondern von dem, was es verkauft.

Eine Geschäftsidee kann noch so gut sein und das Produkt unschlagbar. Ohne Kunden macht das Ganze wenig Sinn. Der Vertrieb ist somit ein wesentlicher

 

Die 5 Phasen der Teamentwicklung

Teams durchlaufen fünf verschiedene Phasen in denen modellhaft verschiedene Abläufe vorkommen:

  1. Forming (Testphase)
  2. Storming (Nahkampfphase)
  3. Norming (Organisierungsphase)
  4. Performing (Arbeitsphase)
  5. Abschluss: Transforming (Trennungs- und Transferphase)

Teamuhr

 Phase 1: Forming (Testphase)

  • In der Phase des Forming findet ein langsames Abtasten und Kennenlernen statt,
 

Gründercoaching 2016 – KfW-Förderung

Die KfW unterstützt Gründer im Gründer-Coaching finanziell dabei, Coaching-Maßnahmen für Ihren Unternehmenserfolg durchzuführen. Mit Beginn des Jahres 2016 wurden einige Bestimmungen angepasst.

Wer kann Anträge stellen? 

Existenzgründer mit Sitz und Geschäftsbetrieb in der Bundesrepublik Deutschland, die die KMU-Kriterien der EU-Kommission …

 

Vertriebsformen erklärt

Der Markt, in dem ein Unternehmen seine Leistungen vertreiben will, muss je nach Unternehmensziel, Vertriebsstrategie und Produktlebenszyklus unterschiedlich bearbeitet werden. Jede Vertriebsform hat dabei Ihre Stärken und Schwächen. Es ist Aufgabe der für den Unternehmenserfolg verantwortlichen Manager/innen eine für das

 

Mitarbeitermotivation 2015 versus 2014

Welche Maßnahmen tragen zur Mitarbeitermotivation bei? Eine aktuelle Umfrage gibt Antworten.

Platz 1: Gutes Verhältnis zu Kollegen und Vorgesetzten
…der menschliche Faktor. 65 Prozent der Befragten sind motivierter, wenn sie mit Kollegen und Chefs harmonieren. 2014 waren es 77 Prozent.…

 

Partnervertrieb Grundlagen

Der Partnervertrieb gehört in den Bereich des indirekten Vertriebs. Das Unternehmen vertreibt seine Produkte oder Dienstleistungen also nicht direkt an die Kunden, sondern schaltet Vertriebspartner dazwischen.

Der Vertriebspartner sucht nach passenden Kunden, vermittelt und wickelt ab. Kaufverträge werden dabei zwischen

 

Vertriebsseminar FlowSelling – Phase 5 = Service-Phase

Das TrainingsSystem FlowSelling(R) steht für souveräne Beratungsgespräche und sichere Verkaufserfolge. FlowSelling(R) bietet ein schlüssiges System – eine einzigartige Verkaufslogik für alle Gesprächsphasen vom terminsicheren Erstkontakt über den Abschluss bis zur langfristigen Kundenpflege. FlowSelling(R) setzt bei den …

 

Vertriebsseminar FlowSelling – Phase 4 = Abschluss-Phase

Das TrainingsSystem FlowSelling(R) steht für souveräne Beratungsgespräche und sichere Verkaufserfolge. FlowSelling(R) bietet ein schlüssiges System – eine einzigartige Verkaufslogik für alle Gesprächsphasen vom terminsicheren Erstkontakt über den Abschluss bis zur langfristigen Kundenpflege. FlowSelling(R) setzt bei den …

 
Vertriebsseminar FlowSelling – Phase 3 = Entwicklungs-Phase

Vertriebsseminar FlowSelling – Phase 3 = Entwicklungs-Phase

Das TrainingsSystem FlowSelling(R) steht für souveräne Beratungsgespräche und sichere Verkaufserfolge. FlowSelling(R) bietet ein schlüssiges System – eine einzigartige Verkaufslogik für alle Gesprächsphasen vom terminsicheren Erstkontakt über den Abschluss bis zur langfristigen Kundenpflege. FlowSelling(R) setzt bei den …

 
Vertriebsseminar FlowSelling – Phase 2 = Motivations-Phase

Vertriebsseminar FlowSelling – Phase 2 = Motivations-Phase

Das TrainingsSystem FlowSelling(R) steht für souveräne Beratungsgespräche und sichere Verkaufserfolge. FlowSelling(R) bietet ein schlüssiges System – eine einzigartige Verkaufslogik für alle Gesprächsphasen vom terminsicheren Erstkontakt über den Abschluss bis zur langfristigen Kundenpflege. FlowSelling(R) setzt bei den …

 
Vertriebsseminar FlowSelling – Phase 1 = Kennenlern-Phase

Vertriebsseminar FlowSelling – Phase 1 = Kennenlern-Phase

Das TrainingsSystem FlowSelling(R) steht für souveräne Beratungsgespräche und sichere Verkaufserfolge. FlowSelling(R) bietet ein schlüssiges System – eine einzigartige Verkaufslogik für alle Gesprächsphasen vom terminsicheren Erstkontakt über den Abschluss bis zur langfristigen Kundenpflege. FlowSelling(R) setzt bei den …

 

Konflikte erfolgreich managen

Täglich hören und lesen wir von Konflikten. Konflikte zwischen Nord und Süd, zwischen Ost und West, zwischen Kollegen, innerhalb eines Teams oder in der Familie. Zusätzlich kommt es zu Entscheidungskonflikten mit sich selbst und mit anderen. Konflikte sind alltägliche Ereignisse

 

Vertriebscontrolling

Unter Vertriebscontrolling versteht man die zielgerichtete Steuerung des Vertriebs zur Umsetzung und Erfolgskontrolle der Vertriebsstrategie eines Unternehmens. Damit stellt das Vertriebscontrolling den Teil des Unternehmenscontrollings dar, der sich mit dem Aufgabenfeld des Vertriebs befasst. Es besetzt die Schnittstelle zwischen Vertrieb

 

Vertriebstraining – warum eigentlich?

In meinen Vertriebstrainings begegnet mir immer wieder eine besondere Spezies – der „gestandene“ Vertriebsprofi mit langjähriger Erfahrung. Er kennt alles, hat vieles erlebt und fragt sich, was er hier im Training eigentlich soll. Schließlich erfüllt er seine Vorgaben mit Leichtigkeit. …

 

KfW Gründercoaching 2014

Das Förderprodukt „Gründercoaching“ unterstützt Existenzgründer durch Zuschüsse zu den Beratungskosten aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF). Es bietet Unterstützung bei wirtschaftlichen, finanziellen und organisatorischen Fragen für Existenzgründer, Unternehmensnachfolger und junge Unternehmer bis zu 5 Jahre nach Gründung und ist kombinierbar

 

Zehn Startup-Arbeitsrecht-Mythen und ihre Realität

Zehn Startup-Arbeitsrecht-Mythen und ihre Realität

Das Thema Arbeitsvertrag besitzt für Startups entscheidende Bedeutung. Gut beraten ist, wer hier auf Fakten statt Mythen setzt. Zehn Tipps aus dem eigenen Gründerleben.

Mythos 1: Befristete Verträge sind der Königsweg zur Flexibilität

Falsch. Mitarbeiter

 

33 typische Fehler im Umgang mit Investoren . . .

Artikel von Joel Kaczmarek, Gruenderszene.de vom 2. Dezember 2013

. . . und Tipps, wie sich diese vermeiden lassen.

Kapital und der Zugang dazu stellen die Achillesferse einer jeden Gründung dar. Die Suche nach Investoren beschäftigt erfahrene wie unerfahrene

 

Consulting und Coaching – eine Begriffsbestimmung

Der Begriff Consulting ist nahezu identisch mit Beratung. Beratung steht  umgangssprachlich für ein strukturiertes Gespräch, bzw. für eine korrespondierende Kommunikationsform. Das Ziel von Consulting ist eine praktische Anleitung, die zum Ziel hat, eine Aufgabe oder ein Problem zu lösen oder

 

Online-Zeitung Akademie für Manager

In unserer wöchentlichen Online-Zeitung auf Basis von paper.li lesen Sie aktuelle Artikel zu den Themen Führung – Vertrieb – Marketing – Organisation – Datenschutz. Die Online-Zeitung der Akademie für Manager erscheint jeweils Freitags um 14:00 Uhr. Ein Abo sowie das

 

Rollen und Positionen im Vertrieb

Pre-Sales Manager

Der Schwerpunkt liegt auf den Aufgaben vor dem eigentlichen Verkauf. Pre-Sales Manager beantworten Fragen potentieller Kunden zum Produkt oder zur Technik und erstellen Angebote. Weiß der Kunde noch nicht genau, was er will, helfen sie ihm, das richtige

 
Kostenlose Telefonsprechstunde

Kostenlose Telefonsprechstunde

Ob Verhandlung, Vertriebsaufbau, Sanierung oder Umstrukturierung – seit mehr als 20 Jahren begleite ich Unternehmen und Einzelpersonen erfolgreich auf ihrem Weg zu nachhaltigem Erfolg in umkämpften Märkten.

Jeden Montag zwischen 17:00 und 18:00 Uhr erreichen Sie mich in meiner für

 

Online-Marketing und Online-Handel

Unter Elektronischem Handel versteht man alle Methoden der Abwicklung von Geschäften und administrativen Vorgängen über elektronische Kanäle, wobei das Internet oder zumindest die im Internet verwendeten Techniken und Protokolle eine wesentliche Rolle spielen.

Die Besonderheiten beim Elektronischen Handel der gegenüber

 

Beziehungsmanagement im Vertrieb

Anbieter

Erwartungshaltung

Kunde

 

 

 

Politische Ebene

Image

Vorstand | GF

Business Ebene

Nutzen

Bereichsleitung

Lösungsebene

Funktionalität |   Wirkung

Abteilungsleitung

Experten Ebene

Wissen

Spezialist

Administrationsebene

Kontrolle | Dokumentation

Administration

 

Erfolgreiches Vertriebsmanagement adressiert die rationalen und die emotionalen Bedürfnisse von Kunden. Die

 

ARD + ZDF = RTL

Manche Vertriebsthemen werden leichter verstanden, wenn man sie auf eine einfache Formel bringt.
In der Interaktion zwischen Verkäufer und Kunde, aber auch in jeder anderen Form zwischenmenschlicher Kommunikation gilt die sogenannte 20/80-Regel. 80% dessen, was uns zu einer positiven oder

 
Social Media for Dummies

Social Media for Dummies

Heute Morgen fand ich dieses Bild auf meiner Facebook-Seite. Erst einmal herzhaft gelacht. Endlich einmal eine saubere Bestandaufnahme des täglichen twitter-, Facebook- und Konsorten-Irrsinns.  Betrachte ich meinen Nachwuchs und deren Freunde, so kann Mann/Frau an der Weiterentwicklung der Menschheit so

 
Typenlehre  – Verkäufer und Kunde

Typenlehre – Verkäufer und Kunde

Ob Sie jetzt der selbstbewusste oder der eher stille Verkäufertyp sind – jeder Mensch ist anders. Und so wie es Dicke und Dünne, Große und Kleine, Junge und Alte gibt – so gibt es auch Verkäufer und Verkäufer.

Gehen wir …

 
Verkäufer – Wer bin ich?

Verkäufer – Wer bin ich?

Die Kunst des Verkäufers besteht nicht nur darin, das Produkt zu präsentieren. Es kommt in erster Linie darauf an, die Wünsche und Ziele des Kunden zu erkennen und dann zu erfüllen. Um auf einen anderen adäquat eingehen zu können, muss

 
Kommunikation

Kommunikation

Kommunikation ist einer der am häufigsten gebrauchten Begriffe in unserer Zeit. Sie ist eine allgemeine Wechselwirkung zwischen Systemen durch Austausch von Signalen oder Informationen (Sprache, Schrift, Bild). Wissenschaftlich gesehen, versteht man unter menschlicher Kommunikation jede Übertragung einer wie auch immer

 
Verkaufen – ein aktiver Vorgang

Verkaufen – ein aktiver Vorgang

Im Vertrieb müssen Sie etwas tun und die Initiative übernehmen. Verkaufen ist ein aktiver Vorgang. Wenn Sie nicht der einzige Mann auf der Welt sind = Alleinstellungsmerkmal, müssen Sie sich jetzt verkaufen und ihr Produkt = sich selbst, adäquat

 
Vertriebsbuch: Verkaufen ist wie Flirten!

Verkaufen ist wie Flirten !

Psychologie des Verkaufens – Kunden gewinnen und halten

  • Was treibt mich an – was hindert mich?
  • Welcher Verkäufer Typus bin ich und was hat das mit meinen Kunden zu tun?
  • Und wer ist mein Kunde
 

25 Bewerberfragen – und was Personaler daraus lernen

Es gibt Fragen im Vorstellungsgespräch, die sind besonders raffiniert. Nicht unbedingt, weil es Fangfragen wären. Aber die Art und Weise wie sie Kandidaten beantworten, verrät dem Interviewer viel über deren Ziele, Werte, Motivation und Arbeitsweisen. Zu dieser Fragen-Kategorie gehören auch

 

EU: Gründung von Unternehmen soll einfacher werden

Die EU-Kommission will die Gründung von Unternehmen erleichtern – dazu hat sie einen breiten Aktionsplan vorgelegt.

Die Kommission fordert darin für Firmengründer einen besseren Zugang zu Finanzierungen, insbesondere zu Mikrofinanzierungen, sowie vereinfachte Steuerregeln für Unternehmen. Vor allem in der kritischen

 

Verkaufen – was ist das?

Lassen Sie uns einen kurzen Moment unhöflich sein und die Dame auf Ihrem Barhocker nicht weiter beachten. Es mag schwer fallen, aber es ist notwendig. Wir sind beim Thema Verkaufen, welches im  Unternehmen traditionell in der Abteilung Vertrieb erfolgt. Was

 

Die Bar – oder Verkauf geschieht immer und überall

Verkaufen ist eine Tätigkeit, die wir bewusst oder unbewusst IMMER und zu jedem Zeitpunkt ausüben. Verkaufen ist wie Atmen – wir können nicht ohne. Atmen geschieht unbewusst – Verkaufen leider viel zu oft auch. Und das wollen wir ändern. Denn

 
Solo-Selbständige stellen die Mehrheit der Unternehmer

Solo-Selbständige stellen die Mehrheit der Unternehmer

Während der letzten 30 Jahre hat die Zahl der Selbständigen in Deutschland kontinuierlich zugenommen. Seit der Jahrtausendwende steigt aber fast nur noch die Zahl der Solo-Selbständigen, während die Zahl der Betriebe mit Mitarbeitern seit Jahren stagniert. Erstmals gibt es jetzt

 

Neu: Kompakt-Seminare

Die Akademie für Manager, erweitert Ihr Seminarangebot um eine Kompakt-Seminar-Reihe. In den Kompakt-Seminaren wird Wissen komprimiert in 3-4 Stunden vermittelt. Kompakt-Seminare eignen sich als erste Einführung in ein Thema, zur individuellen Vertiefung oder als Vorbereitung für Präsentationen, Vorstellungsgespräche, Meetings, etc.

 

Social Business und kultureller Wandel

Transformation in ein Social Business steigert Kundennähe, Produktivität und Innovationen.
Für den kulturellen Wandel nicht vorbereitet. 

Eine neue Studie des IBM Institute of Business Value zeigt Trends und Herausforderungen auf, die Unternehmen bei der Transformation in ein Social Business sehen:

 

Sozialgerichtsurteil zum Gründungszuschuss

Sozialgerichtsurteil stärkt Anspruch auf Gründungszuschuss – Vorgehen der Arbeitsagentur missbräuchlich.

Ein gründerfreundliches Urteil des Mannheimer Sozialgerichts macht Mut und bestätigt unser Rechtsempfinden. Regelrecht abgewatscht hat es die Verhinderungspraxis der Arbeitsagentur in Bezug auf den Gründungszuschuss. Dass dieser Fall überhaupt vor

 

Geförderte Gründungen im November 2012

Für den November 2012 hat die Bundesagentur für Arbeit 1.133 Gründungen mit Gründungszuschuss und 269 mit Einstiegsgeld gemeldet. Die Zahlen lagen 93 bzw. 36 Prozent unter denen des Vorjahresmonats. Insgesamt wurde der Gründungszuschuss in den ersten elf Monaten dieses Jahres

 

Großzügigere Vergabe beim Gründungszuschuss?

Ein erstes Zeichen der Entspannung oder nur ein Zwischenhoch? Zumindest in München und Frankfurt scheint es, dass die Arbeitsagenturen deutlich großzügiger bei der Vergabe des Gründungszuschusses verfahren. Solide begründete und befürwortete Förderanträge in diesen Städten werden schneller als bisher bewilligt.

 
Termine Vertriebsseminar FlowSelling®

Termine Vertriebsseminar FlowSelling®

Das Vertriebsseminar FlowSelling® vom Vermarktungsexperten Roger Rankel bietet eine einzigartige Verkaufslogik für alle Gesprächsphasen. FlowSelling® zeigt Ihnen, wie Sie stabile Kundenbeziehungen Schritt für Schritt aufbauen, Vertrauen gewinnen, Ziele und Kaufmotive erarbeiten und eine positive Kaufentscheidung herbeiführen. Das Seminar wird exklusiv

 
Keine Verteuerung von Weiterbildung

Keine Verteuerung von Weiterbildung

Bildungsleistungen sollen von der Umsatzsteuer befreit werden, dieses offizielle Ziel gab das Bundesfinanzministerium im Jahressteuergesetz für 2013 aus. Die ursprüngliche Idee dahinter war: Weiterbildung soll günstiger werden. Eine gute Idee, doch in der Praxis passiert leider genau das Gegenteil. Weiterbildung

 

Freie November-Termine München

Unsere aktuellen Seminarangebote mit Fix-Termin in München und noch freien Plätzen:

12.11.2012 Vertriebs-Seminar: FlowSelling® . . . die abschlusssicherste Form des Verkaufens
Information und Anmeldung: FlowSelling®

19.11.2012 Kompakt-Seminar: Professionelles Telefonieren
Information und Anmeldung:  Telefontraining

22.11.2012 Grundlagen-Seminar: Kommunikation am Telefon

 
Verkaufspsychologie + FlowSelling®

Verkaufspsychologie + FlowSelling®

Wilhelm Gerbert, Geschäftsführer der Akademie für Manager, erweitert das erfolgreiche Trainingssystem FlowSelling® des Vermarktungsexperten Roger Rankel. Grundlage bildet das Vier-Quadranten-Modell des amerikanischen Psychologen Dr. William M. Marston. Dabei werden Menschen basierend auf ihrem Verhalten vier Kategorien zugeordnet.

D –

 
Das Verkaufsseminar FlowSelling®

Das Verkaufsseminar FlowSelling®

Die Akademie für Manager hat sich die exklusiven Rechte an FlowSelling® gesichert, dem Erfolgsseminar des Vermarktungsexperten Roger Rankel. Das TrainingsSystem FlowSelling® steht für souveräne Beratungsgespräche und sichere Verkaufserfolge. FlowSelling® bietet ein schlüssiges System – eine einzigartige Verkaufslogik für alle Gesprächsphasen

 

Das Streben nach Glück

Der 1905 geborene Neurologe, Psychiater und Begründer der Existenzanalyse Victor Frankl geht von der Annahme aus, dass der Mensch existentiell auf Sinn ausgerichtet ist und nicht erfülltes Sinnerleben zu psychischen Krankheiten führen kann sowie psychische Erkrankungen von einem eingeschränkten individuellen

 

Gründungszuschuss-Antrag abgelehnt?

Verfasst von gruendungszuschuss.de-Redaktion am 13.06.2012 15:35

Vor einem Monat hatten wir berichtet, dass wir mit einem Anwalt zusammenarbeiten, der sich auf Gründer und Selbständige spezialisiert hat, deren Antrag auf Gründungszuschuss abgelehnt wurde. Das Echo war groß – viele Gründer, aber

 

KfW-geförderte Beratung

Wenn Sie bereits Ihr Unternehmen gegründet haben und seit mindestens einem Jahr am Markt sind, können Sie die Hilfe von Unternehmensberaterinnen und -beratern in Anspruch nehmen, um Fragen und Herausforderungen, die sich bei der Unternehmensführung ergeben, gemeinsam anzugehen. Bei einer

 

Was ist Kommunikation ?

Kommunikation ist einer der am häufigsten gebrauchten Begriffe in unserer Zeit. Sie ist eine allgemeine Wechselwirkung zwischen Systemen durch Austausch von Signalen oder Informationen (Sprache, Schrift, Bild).
Wissenschaftlich gesehen versteht man unter menschlicher Kommunikation jede Übertragung einer Bedeutung von Person

 

Teamführung

Die Führung von Gruppen ist etwas anderes als die Individualführung. Die Teamführung ist erheblich komplexer als die Führung von Individuen.

  • Die effiziente Führung von Teams erfordert die Erforschung separater Führungsinstrumente
  • Teamführung meint die Funktion der Steuerung des Rahmens, in dem
 

Rollen im Team und Teamerfolg

Der Erfolg hat in der Regel viele Väter und in jedem Team gibt es Rollen und Positionen, die je nach persönlicher Voraussetzung besetzt werden.

  • Alpha (Anführer)
  • Beta (Experte)
  • Gamma (einfaches Gruppenmitglied)
  • Omega (Gegenposition zu Alpha)
  • G“ (Gruppenaufgabe,
 

Führung individueller Teammitglieder

In jedem Team gibt es unterschiedliche Rollen und Typen. Effektive Führung von Teams bedeutet, Teamleiter oder übergeordnete Führungsperson müssen lernen, individuell auf die jeweiligen Typen einzugehen.

Mögliche Typen im Team:

Leistungsträger | Informeller Gruppenführer | Ehrgeizling | Intrigant | Leistungsschwacher