Souveränität und Kommunikation

Souveränität und Kommunikation

Das Wort Souveränität leitet sich von dem lateinischen Wort „superanus“ ab und bedeutet so viel wie „über jemanden befindlich oder überlegen sein“. Im Völkerrecht bezeichnet Souveränität die Unabhängigkeit eines Staates gegenüber anderen Staaten und das Recht des Staates über sich selber selbstständig zu bestimmen.

In Bezug auf menschlichen Verhalt wird souverän sein mit selbstsicherem Auftreten gleichgesetzt. Ein souveräner Mensch lässt sich also von anderen nicht so schnell nervös machen. Er bleibt ruhig und gelassen – er steht er über der Situation. Somit ist Souveränität ist eine sehr nützliche Fähigkeit, die hilfreich ist um schwierige Situationen durchzustehen. Durch souveränes Auftreten und Verhalten fällt der Umgang mit Anderen leichter und das Durchsetzen der eigenen Belange wird einfacher.

Doch leider ist Souveränität keine angeborene Eigenschaft. Souveränität muss erlernt werden. Sie ist ein Produkt von Erziehung, Erfahrung und langjähriger Übung.

Souveränität wird durch folgende Kriterien sichtbar:

  1. Selbstsicher und Selbstbewusst: Ein souveräner Mensch ist emotional stabil und strahlt dadurch Sicherheit aus. Er weiß wer er ist. Er kennt seine Stärken und Schwächen, also alle seine Eigenschaften, und weiß damit umzugehen.
  2. Unabhängig: Ein souveräner Mensch ist frei von der Meinung anderer. Er betrachtet eine Situation und bildet sich seine eigene Meinung auf die er auch vertraut. Indem der selbstbewusste Mensch weiß, wer er ist, wird er unabhängig von anderen. Er geht seinen eigenen Weg – klar und selbstbestimmt.
  3. Realistisches Selbstbild: Souveränität bedeutet, sich über seine Stärken und Schwächen im Klaren zu sein. Jeder Mensch hat etwas, das ihn auszeichnet und von anderen unterscheidet. Wer sich kennt und dazu steht, als oein realistisches Selbstbild besitzt, strahlt Kraft aus.
  4. Interaktion: Souveränität ist nicht auf sich selbst bezogen. Sie wird erst durch den Umgang mit anderen Menschen wirklich deutlich und erlebbar. Somit wird die Fähigkeit zur Kommunikation, zur Interaktion mit anderen zum Prüfstein und zum Übungsfeld.

Wer souverän leben und wirken will sollte also folgende Regeln berücksichtigen:

  • Souveränität steht und fällt mit überzeugender Kommunikation
  • Souveräne Menschen kennen sich selbst – ihre Stärken und Schwächen
  • Souveräne Menschen sind sich ihrer Verantwortung – sich selbst und anderen gegenüber – bewusst
  • Souveräne Menschen sind bereit, sich auf Veränderungen einzulassen
  • Souveräne Menschen treffen eigene Entscheidungen und handeln selbstbestimmt
  • Souveräne Menschen leben mit den Folgen ihrer Entscheidungen und sind bereit den Preis zu bezahlen
  • Souveräne Menschen sind in der Lage, ihre Persönlichkeit zielführend einzusetzen.

Wichtige Fragen

Und so wie es für jedes Fußball- oder Handballspiel Spieler und Bälle benötigt, ist es auch im richtigen Leben. Beides ist wichtig für ein gutes Spiel. Bin ich Spieler oder Ball? Was passt zu meiner Persönlichkeit? Will ich agieren oder gelenkt werden? Diesen Fragen muss sich jeder stellen, der Souveränität ausstrahlen will. Denn die Rolle muss passen. Probleme treten nur dann auf, wenn sich der Spieler darüber beklagt, dass er immer handeln muss, oder wenn sich der Ball darüber aufregt, dass er herumgestoßen wird. Dann gilt es zu handeln und seine Wirklichkeit der eigenen Person anzupassen – und den Preis dafür zu bezahlen.

Tipps und Übungen

  1. Vorstellungen bestimmen unser Verhalten
    Wer ein klares Ziel hat, wird entsprechend handeln. Wenn nicht hat er sich ein Ziel gesetzt, das er vielleicht gar nicht will, oder das seine Fähigkeiten übersteigt. Eine klare Zielvorstellung hilft enorm, das zu erreichen, was ich mir vorgenommen habe.
  1. Blamiere Dich täglich
    Fehler passieren und sind in der Regel nicht schlimm. Aber ein und denselben Fehler mehrmals zu machen ist Dummheit. Fehler helfen uns dabei uns zu entwickeln, zu lernen und zu der Person zu werden, die wir wirklich sind.
  1. Warum freue ich mich?
    Diese kleine Übung wird Ihre Ausstrahlung entscheidend verbessern. Überlegen Sie sich jeden Morgen drei Dinge auf die Sie sich an diesem Tag freuen – und verinnerlichen Sie diese. Sollten Sie keine drei Dinge finden – wird es Zeit die Rahmenbedingungen des eigenen Lebens zu verändern.

Seminar und Coaching-Ansätze:

https://www.akademie-fuer-manager.de/kommunikation-und-souveraenitaet/ Erfolgreiche Kommunikation entscheidet über Erfolg oder Misserfolg, über Karriere oder Rückschritt. Dabei scheitert Kommunikation oft daran, dass die Beteiligten glauben die Kommunikation war erfolgreich. Selbstbild und Fremdbild klaffen meist weit auseinander. Wer souverän wirken will, muss zielgerichtet kommunizieren.

https://www.akademie-fuer-manager.de/professioneller-umgang-mit-schwierigen-charakteren/

Das Seminar-Coaching für den problemlosen Umgang auch mit schwierigen Zeitgenossen. Ob Beruflich oder Privat – in diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie mit Anderen leichter zurechtkommen und auch mit schwierigen Charakteren erfolgreich Geschäfte machen. Verbessern Sie Ihren Umgang mit anderen, mit Kollegen, Mitarbeitern, Vorgesetzten, Kunden und Partnern. Finden Sie Befriedigung in Ihrer Rolle und Position. Je nach Persönlichkeitstypus kommt es ja immer wieder zu Spannungen. Ob Choleriker oder Besserwisser, Machtmensch oder Bedenkenträger es gibt eine Fülle unterschiedlicher Charaktere, die unnötige Zeit und Energie verschlingen. Und dann erst das private Umfeld. Sind Sie Spieler, oder Ball? Dieses Seminar-Coaching hilft Ihnen sich im Job und im privaten Umfeld besser zu behaupten.

 https://www.akademie-fuer-manager.de/rhetorik-fuer-die-praxis-reden-praesentieren-ueberzeugen/

Das Coaching-Seminar für Ihren überzeugenden Auftritt. Sich selbst, Ideen, Produkte, Ziele und Wünsche gut darzustellen ist eine unverzichtbare Kunst. Es geht darum, andere zu begeistern und zu überzeugen. Doch wie viele langweilige Präsentationen haben Sie schon gesehen? Wahrscheinlich zu viele. Oft liegt es an fehlenden Zielen, einer klaren Botschaft, an mangelnder Vorbereitung, an kleinen aber entscheidenden Fehlern in Ausdruck, Auftreten oder Sprache. Erfolg ist kein Zufall. Sie selbst und Ihre Ideen haben es verdient, gehört zu werden.

https://www.akademie-fuer-manager.de/selbstvermarktung-sich-selbst-und-seine-ideen-verkaufen/

Das Seminar-Coaching für Selbstmarketing und persönliche Zielerreichung.

Das beste Produkt sind Sie selbst. In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie sich und Ihre Ideen besser darstellen – ob im Beruf, im Privatleben oder beim Vorstellungsgespräch. Ziel des Selbstmarketing ist es, die eigene Person als Markenpersönlichkeit zu etablieren, denn was in der Produktwerbung die Marken erfolgreich macht, kann auch zur Profilierung der eigenen Person dienen. Es geht dabei nicht um künstlichen Verstellen oder das Vorspiegeln falscher Tatsachen. ES geht um die bewusste Betonung der eigenen Stärken und deren professionelle Präsentation. Jeder Mensch steht in seinem sozialen Umfeld für eine Eigenschaft, eine Fähigkeit und das damit verbundene Wissen. Das Seminar hilft dies herauszuarbeiten und bewusster als bisher zu leben. Für den Erfolg der Vermarktung der eigenen Person und der eigenen Ideen ist eine strategische Herangehensweise erforderlich. Erfolg ist kein Zufall. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Techniken aus Verkauf, Marketing und Kommunikation auf die eigene Person, auf Ideen, Wünsche und Ziele übertragen und diese dann zielgerichtet umsetzen.

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*